ID-Nr.: 67152 pdf-Download

GER

Name: Sappl Beruf: Bahnarbeiter in Traunstein
Vorname: Rupert Wohnort / Straße: Vogling, Oberbayern
Geb.-Datum: 02.12.1887
Geb.-Ort: Mühleiten, Gemeinde Vogling Sterbebild: ja
Todes-Datum: 09.04.1917 Eingabe durch: HJ
Alter: 31 Erfasst am: 6.8.2013
     
Dienstgrad: Gefreiter
Einheiten: kgl. bayer. 3. Reserve-Infanterie-Regiment, 4. Kp.
Erkennungsmarke:

Feldpost Nr.:
Todesland: Frankreich
Todesort: bei Thelus
Erstgrab:
Todesursache: vermißt
Friedhof:
Grablage:
Grabstätte/Karte:
Auszeichnungen:

 

 

Militärverdienstkreuz 3. Klasse mit Schwertern am 06.04.1916 
Denkmal: Eisenbahner-Gedenkbuch
erwähnt: im Gedenkbuch
Literaturnachweis:
Einsatzorte:

 

Bemerkungen:

 

 

 

Stebebild: im Alter von 31 Jahren

Eltern: Rupert und gertraud Sappl, geb. Gehmacher (Gütler in Vogling)
Stand: ledig

Militärische Ausbildung 21.10.1908 - 23.09.1910 beim kgl. bayer. 2. Infanterie-Regiment, 10. Kp.

am 05.08.1914 eingerückt
am 10.08.1914 ins Feld eingerückt zum kgl. bayer. 1. Reserve-Infanterie-Regiment 1. Kp.
Laut Aussage des Kriegsgefangenen Gefreiter der Landwehr 1 Johann Bader ist Gefreiter Sappl
am 09.04.1917 um 10 Uhr vormittags bei Thelus durch Artillerie-geschoß durch Verletzungen am Kopf gefallen

Zurück zur Auswahl Ausführungszeit: 0.11