ID-Nr.: 210         Sonderseite zu Andreas Kirchenbaur

Name: Kirchenbaur Beruf: Schmid, später Vorarbeiter Baufirma Dumberger
Vorname: Andreas Wohnort / Straße: Bobingen-Waldberg
Geb.-Datum: 29.11.1918
Geb.-Ort: Marktoffingen, Schwaben Sterbebild: nein
Todes-Datum: 14.12.2011 Eingabe durch: HJ
Alter: 93 Erfasst am: 11.2.2019
     
Dienstgrad:
Einheiten: 1. Panzer-Kampfwagen-Werkstatt-Kompanie 654
Erkennungsmarke:

Feldpost Nr.: 59203 B
Todesland: Deutschland
Todesort: Bobingen-Waldberg
Todesursache: Altersschwäche
Friedhof: Bobingen-Waldberg Gemeindefriedhof
WK 1 Teilnehmer: nein
WK 2 Teilnehmer: ja
Auszeichnungen:

 

 

 
Denkmal: Bobingen-Waldberg
erwähnt:
Literaturnachweis:
Einsatzorte:

 

Bemerkungen:

 

 

 

Eltern: Kaspar und Maria Kirchenbaur, geb. Wolf

war in englischer Gefangenschaft, brachte noch Gedichthefte und die Lagerzeitung mit nach Hause

Der letzte Kriegsteilnehmer 1939 -45 wurde am 20.12.2011 um 14:00 zu Grabe getragen, Mit dem Musikstück "Ich hatt einen Kameraden" und Böllerschüssen wurde er nach einer Ansprache des Vorstandes Richard Reiter vom Krieger- und Soldatenverein Waldberg-Kreuzanger verabschiedet.