Zurück zur Auswahl      Neue Suche      "; zur Gesamtübersicht der Schiffs-Liste
";
Infoseite zu Wilhelm Gustloff
Lazarettschiff: Wilhelm Gustloff

Typ: Passagierschiff
Feldpost Nr.:
Bauwerft: Blohm und Voß, Hamburg
Kiellegung: 04.08.1938
Stapellauf: 05.05.1937
Indienststellung: 23.03.1938
versenkt am: 30.01.1945   Position: Ostsee, vor der Küste Pommerns 55°07'N 17°24'E
Kommandanten:   (grüner Pfeil markiert die Untergangsstelle)
Schiffswappen Ursache: russischer U-Boot-Angriff
Tote: ca. 10300 Gefallenenliste
Überlebende: 1252 Teilnehmerliste
gehoben: nein
Technische Daten:
Bootsgeschichte: KDF-Kreuzfahrschiff und Eigentum der Deutschen-Arbeiterfront
Ab dem 22. September 1939 Lazarettschiff der Kriegsmarine
Während der Besetzung Norwegens im Frühjahr 1940 diente sie als Verwundetentransporter.
Seit dem 20. November 1940 diente die Wilhelm Gustloff als Wohnschiff für die 2. U-Boot-Lehrdivision in Gotenhafen (Gdingen)
Feindfahrten:
         
Hergang des Verlustes: Versenkung durch das russische U-Boot U-13 mit 3 Torpedos